Das Wasserkraftwerk Muslen am Walensee

Wasserkraftswerk MuslenIm Zuge der Rheinregulierung im Jahre 1906 entstanden entlang dem Rheintaler Binnenkanal die drei Kraftwerke Lienz, Blatten und Montlingen, und 1908 nahm die Anlage Muslen am Walensee ihren Betrieb auf. Um den stetig wachsenden Bedarf nach elektrischer Energie zu decken, wurde in der Schweiz die Gewinnung von Energie aus Wasserkraft kontinuierlich ausgebaut, sodass sich Bevölkerung und Wirtschaft auf eine sichere Stromversorgung verlassen konnten.

Die umweltfreundliche und saubere Wasserkraft war bis in die Siebzigerjahre nahezu die alleinige Energiequelle für die Stromproduktion, bis dann Elektrizität aus anderen Quellen hinzukam.

 

Technische Daten

Inbetriebnahme ca. 1908

Technologie: Speicherkraftwerk

Installierte Leistung: 1,66 MW

Jahresproduktion: 4.500.000 kWh

Fallhöhe: 180m

 

Produktionsdaten

2006/7:   3.781.302 kWh

2007/8:   4.665.781 kWh

2008/9:   3.761.920 kWh

2009/10: 4.334.053 kWh

2010/11: 3.123.381 kWh

  

Quelle: SAK - St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG

 

 

Das Wasserkraftwerk Käsern oberhalb des Dorfkerns

Technische DatenKraftwerk Käsern

 

Inbetriebnahme: 2005

Technologie: Trinkwasserlaufkraftwerk

Installierte Leistung: 7kW

Jahresproduktion: 38'000kWh

 

Artikel Ammler-Zitig